CS-Cart und Multi-Vendor 4.10.3 mit Rechnungsadresse,
Apple Pay und Google Pay

Wir haben CS-Cart und Multi-Vendor 4.10.3 veröffentlicht. Obwohl es sich um eine Patch-Version zur Behebung von Fehlern handelt, haben wir auch einige Verbesserungen eingeführt, die wir in diesem Artikel behandeln werden:


Die Anforderung für internationale Telefonnummern kann deaktiviert werden.
Mit CS-Cart 4.10.1 konnten Kunden die korrekten Telefonnummern eingeben: mit Ländercodes und ohne unnötige Symbole oder Leerzeichen. Dies ist nützlich, wenn Sie CS-Cart in ein CRM eines Drittanbieters integrieren oder Kunden anrufen, indem Sie auf deren Telefonnummer klicken.

Nicht jeder möchte jedoch, dass die Kunden Telefonnummern im internationalen Format eingeben. Aus diesem Grund haben wir unter „Einstellungen“ → „Shopdarstellung“ eine neue Einstellung mit dem Namen „Unterstützte Telefonnummern“ hinzugefügt. Hier können Sie entscheiden, welche Werte das Telefonnummernfeld akzeptiert.

Checkout: Rechnungsadresse und weitere Anpassungen

1.Mit der neuen Kaufabwicklung (Checkout) können Ihre Kunden nun separate Rechnungs- und Lieferadressen angeben, wenn sie dies wünschen. Fügen Sie einfach den neuen Block Kaufabwicklung (Checkout): Rechnungsadresse zur Kaufabwicklungsseite hinzu. Die Felder für die Rechnungsadresse sind standardmässig ausgeblendet. Sie werden angezeigt, wenn ein Kunde das entsprechende Kontrollkästchen aktiviert.

2.Die Reihenfolge der Felder im Block Kasse (Checkout): Ort (Liefern an) kann jetzt geändert werden: Sie können Ihren Kunden die Möglichkeit anbieten, zuerst ihr Land und ihr Bundesland auszuwählen und dann erst ihren Ort einzugeben. Der Block unterstützt jetzt auch andere Felder der Lieferadresse. Land, Bundesstaat und Stadt können jetzt mit dem Rest der Adresse zusammen sein, wenn Sie dies wünschen.

3. Die Felder Vorname und Nachname können jetzt zu Nachname und Vorname werden. Dies hängt von der Reihenfolge der Profilfelder in den Einstellungen des entsprechenden Blocks beim Bezahlen ab. Die Namen sind jetzt auch richtig aufgeteilt. Wenn ein Kunde „John Richard Doe“ eingibt (oder „Doe John Richard“, wenn der Nachname zuerst kommt), ist Doe der Nachname.

 

Zahlungsmethoden:  Stripe mit Apple Pay und Google Pay

Stripe ist ein Gateway, über das Ihr Shop Zahlungen von Kunden annehmen kann. Multi-Vendor bietet seit Dezember 2017 Stripe Connect (eine Stripe-Lösung für Marktplätze) an.

Dank des neuen Stripe Payments-Add-Ons bietet CS-Cart jetzt Stripe-Unterstützung für Einzelne Onlineshops (Single Shops). Das Beste daran ist, dass Sie mit Stripe die Zahlungsmethoden Apple Pay und Google Pay in Ihrem Shop einrichten können.

Der Vorgang ist ziemlich einfach: Installieren Sie das mit 4.10.3 gelieferte Stripe Payments-Add-On, beziehen Sie den Stripe-API-Schlüssel und erstellen Sie eine Zahlungsmethode mit Stripe als Zahlungsprozessor. Wählen Sie aus, ob diese Zahlungsmethode Kreditkarten, Apple Pay oder Google Pay akzeptieren soll. Richten Sie bei Bedarf alle drei als separate Zahlungsmethoden ein.

Ihre Kunden können auch direkt über die Apple Pay- oder Google Pay-Tasten von einer Produktseite aus einkaufen. Sie werden in Safari / Chrome automatisch angezeigt, wenn der Kunde dem Browser eine Kreditkarte hinzugefügt hat und Sie diese Tasten in den Einstellungen der Zahlungsmethoden zulassen.

 

 

Blöcke: Hinzufügen von Produkten zu Blog-Artikeln (und mehr)

Wenn Sie den Redactor II WYSIWYG-Editor verwenden (überprüfen Sie Einstellungen Shopdarstellung, um dies herauszufinden und gegebenenfalls zu aktivieren), werden Sie die neue Schaltfläche Blockmanager im Texteditor sehen. Hiermit können Sie einen Block im Text einfügen. Wir haben diese Funktionalität ursprünglich für das Hinzufügen von Blöcken mit Produkten zu den verschiedenen Seiten und Blogartikeln erstellt. Da Blöcke jedoch alle Arten von Informationen enthalten können, finden Sie möglicherweise andere Verwendungsmöglichkeiten.

Beachten Sie, dass sich diese Funktionalität noch in der Entwicklung befindet. Verbesserungen der Benutzeroberfläche und die Unterstützung anderer Editoren werden möglicherweise in zukünftigen Versionen verfügbar sein. Dies hängt vom Feedback ab, das wir von Ihnen erhalten.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

Kommentar absenden